Soldatensteigen in einen Hubschrauber

Die Bundeswehr und ihre Auslandseinsätze

Gespräch mit Thomas Wiegold, politischer Journalist

 

unser Gast:

  • Thomas Wiegold, politischer Journalist

 

Erfahren Sie mehr über unseren Gast

 

Der Auslandseinsatz der Bundeswehr war ein Paradigmenwechsel. Deutsche Soldaten starben im Krieg. Es ist Zeit darüber zu sprechen. Beate Tischer tut dies mit dem politischen Journalisten Thomas Wiegold, der sich auf die Themen Verteidigungs- und Sicherheitspolitik, Militär und Bundeswehr spezialisiert hat.

Gesprächsinhalte:

  • Die Neuausrichtung der Bundeswehr: der Einsatz in Mogadischu 1993
  • Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes zu Auslandseinsätzen der Bundeswehr, 1994
  • Voraussetzungen für einen Auslandseinsatz
  • Die Regelung im GG 24,2 - ganz konkret
  • Afghanistan – zwei parallele Missionen
  • Warum wir die Bundeswehr brauchen
  • Ziele der Auslandseinsätze
  • Ist ein Export unserer Werte und Normen sinnvoll?
  • Warum konnten die Taliban die Macht in Afghanistan wieder übernehmen – Fehler der Mission
  • Der überstürzte Abzug aus Afghanistan - Ursachen
  • Die Rolle der Vereinten Nationen
  • Unterschiede zwischen der NATO, der Bundeswehr und den US-Streitkräfte in Afghanistan
  • Die Bundeswehr: Anzahl der Soldaten und technische Ausrüstung
  • Alternativen zu Auslandseinsätzen?
  • Was bedeutet die Forderung, 2% des BIP in die Bundeswehr zu investieren?
  • Die Rolle politischer Journalist:innen und Fotograf:innen in Kriegs- und Krisengebieten
  • Die aktuelle Situation an der polnisch-belarussischen Grenze

 

weiterführende Links

Podcast Afghanistan Spezial mit der NGO Aktivistin und Augenzeugin Annika Schmeding

Erklär-Video: Die deutsche Bundeswehr eine Parlamentsarmee

Blog "Augen geradeaus!"

Podcast "Sicherheitshalber"

 

 

Grundgesetz Artikel 24,2

Der Bund kann sich zur Wahrung des Friedens einem System gegenseitiger kollektiver Sicherheit einordnen; er wird hierbei in die Beschränkungen seiner Hoheitsrechte einwilligen, die eine friedliche und dauerhafte Ordnung in Europa und zwischen den Völkern der Welt herbeiführen und sichern.