Fake-News, Desinformation und Verschwörungstheorien

Eine Schulung und gemeinsamer aktiver Austausch

31.01.2023 18:00 Uhr Volkshochschule Leipzig

Es wird zunehmend schwieriger, seriöse Nachrichten, Fake-News und journalistische Fehler auseinander zu halten. Hier werden die Mechanismen von gezielter Desinformation und Fake News beleuchtet sowie der Umgang mit Verschwörungstheorien im eigenen Umfeld.
Gemeinsam mit Social Web macht Schule laden wir zu einem aktiven Austausch ein, in dem Erfahrungen und Lösungsansätze geteilt werden können.

 

GG Art 5.1 und 5.2.
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu 
verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. 
Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film 
werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, 
den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der 
persönlichen Ehre.